Drucken

Autogenes Training in der Salzgrotte

Dies ist die ideale Gelegenheit, Bekanntschaft mit der bewährten Entspannungsmethode "Autogenes Training nach Prof. J. H. Schultz" zu machen oder auch bereits vorhandene Kenntnisse aufzufrischen.

Währenddessen nehmen Sie in der Salzgrotte über die Atemwege und die Haut wertvolle Mineralien und Mikroelemente auf und können so gleichzeitig die Abwehrkräfte Ihres Organismus steigern.

Die Konzentration auf Ruhe, Schwere, Wärme, Herz und Puls, Atmung, Bauch und Sonnengeflecht sowie die Stirnkühle sind Hauptbestandteile dieser Entspannungsmethode.

Besonders geeignet ist das autogene Training für Menschen, die gut passiv in sich hinein fühlen können und den meditativen Charakter der Übungen schätzen.
Vor der Entspannung durch das Autogene Training werden Sie durch eine achtsame Atemwahrnehmung geführt und tief entspannt haben Sie danach die Gelegenheit für Ihre eigenen Affirmationen, Vorsätze und Zukunftsvisionen.

Uhrzeit: von 19:00 bis 19:45 Uhr

Termin 2022

Mi. 09. November

Kursleitung:
Ursula Schumacher, Krankenschwester und Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training
Anmeldung erforderlich: begrenzte Teilnehmerzahl

Investition:
pro Person € 20,-, Zahlung bei Anmeldung, € 18,- für Mitglieder

Nicht mit Gutscheinen oder 5er & 10er Karten kombinierbar.